Suchfunktion

Einladung zum Jahrespressegespräch

Datum: 04.02.2013

Kurzbeschreibung: Das Sozialgericht Konstanz lädt interessierte Vertreter der Medien wieder zum Jahrespressegespräch am Donnerstag, den 21. Februar 2013, 10.00 Uhr, ein.

Das Sozialgericht Konstanz lädt interessierte Vertreter der Medien wieder zum

Jahrespressegespräch

am Donnerstag, den 21. Februar 2013, 10.00 Uhr, ein.

Die Sozialgerichte entscheiden über Angelegenheiten der Sozialversicherung, der Grundsicherung für Erwerbsfähige („Hartz IV“), der Sozialhilfe, des sozialen Entschädigungsrechts, des Schwerbehindertenrechts und weiterer Rechtsgebiete. Viele Bürgerinnen und Bürger sind auf die Leistungen der sozialen Sicherung angewiesen. Daher kommt der Rechtsprechung der Sozialgerichte eine wichtige Rolle zu. Das Sozialgericht Konstanz ist zuständig für die Landkreise Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen und den Bodenseekreis.

Urteile ergehen „Im Namen des Volkes“. Aber vielen ist nicht bewusst, dass in der Sozialgerichtsbarkeit auch Vertreter der Bevölkerung an der Rechtsprechung mitwirken. Neben dem Berufsrichter als Vorsitzenden entscheiden in der mündlichen Verhandlung zwei ehrenamtliche Richter gleichberechtigt mit. Beim diesjährigen Jahrespressegespräch werden zwei unserer ehrenamtlichen Richter (ein Vertreter der Arbeitnehmer und einer der Arbeitgeber) anwesend sein und über ihre Erfahrungen sprechen.

Darüber hinaus wollen wir wieder über aktuellen Tendenzen in der sozialgerichtlichen Rechtsprechung, interessante Rechtsstreitigkeiten vor dem Sozialgerichts Konstanz und die Geschäftsentwicklung des Gerichts im letzten Jahr berichten.

Die Veranstaltung findet statt im Dienstgebäude des Sozialgerichts Konstanz, Webersteig 5, 78462 Konstanz, 1. Obergeschoss, Sitzungssaal 2 (Raum 19).

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen, wären wir für eine kurze Rückmeldung (roller@sgkonstanz.justiz.bwl.de) dankbar.

 

 

Franziska Hammer   

Direktorin des Sozialgerichts

 

Dr. Steffen Roller

Richter am Sozialgericht (sV)

- Pressereferent -



 

Bei Rückfragen: Pressereferent: Richter am Sozialgericht (sV) Dr. Steffen Roller; Tel.: 07531/207-146; Verwaltungsleiterin Anette Degenhart-Schmidt, Tel.: 07531/207-126

Fußleiste